Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

Nachrichten, Wetter

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: "Occasional Oratorio", Ouvertüre D-Dur HWV 62 Haydn Sinfonietta Wien Leitung: Manfred Huss Antonio Salieri: Allegro moderato aus dem Klavierkonzert B-Dur Andreas Staier (Hammerklavier) Concerto Köln Johann Heinrich Schmelzer: Sonate à 5 Musica Fiata Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück f-Moll op. 113 Sharon Kam (Klarinette) Johannes Peitz (Bassetthorn) MDR Sinfonieorchester Leitung: Gregor Bühl Pietro Castrucci: Concerto grosso g-Moll op. 3 Nr. 6 Händelfestspielorchester Halle Leitung: Anton Steck Antonín Dvorák: Menuett As-Dur op. 28 Nr. 1 Kölner Klavier-Duo Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro aus der Sinfonie G-Dur KV 124 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 19.02.1896: In Südafrika explodiert ein Zug mit 35t Dynamit Von Karin Wehrheim 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Baden-Württembergs Wirtschaft unter Druck - Ende des ewigen Booms? Von Beate Krol Kaum Arbeitslose, eine hohe Exportquote, hochgradig spezialisierte und innovative Unternehmen - das Bundesland Baden-Württemberg gilt als Musterbeispiel für wirtschaftlichen Erfolg. Doch Brexit, Zollstreit und eine insgesamt schwächere Weltkonjunktur wirken sich negativ auf das Exportgeschäft aus. Und die erfolgsverwöhnte Autoindustrie steht ratlos vor den Herausforderungen der Energiewende. Große Zulieferer wie Bosch, Conti und Mahle haben bereits angekündigt, Werke zu schließen und Stellen abzubauen. Was wird aus der noch wettbewerbsfähigsten Region Europas? Stürzt sie ab oder erfindet sie sich neu?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Henri Vieuxtemps - zum 200. Geburtstag (3) Mit Sylvia Systermans

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Anton Bruckner: Ouvertüre für Orchester g-Moll WAB 98 Radio-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Stanislaw Skrowaczewski Maija Einfelde: 3 Gedichte von Fricis Barda für gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Anton Bruckner: Streichquartett c-Moll WAB 111 Zehetmair Quartett Peteris Vasks: "Litene", Ballade für 12-stimmigen gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Johannes Brahms: Violoncellosonate Nr. 1 e-Moll op. 38 Igor Levit (Klavier) Alexander Hülshoff (Violoncello) Anton Bruckner: "Abendzauber", Lied für Tenor-Solo, Männerchor, Ferngesang und 4 Hörner WAB 57 Christoph Prégardien (Tenor) Samuel Seidenberg, Michael Armbruster, Zia Richter-Sonnen, Thomas Sonnen (Horn) Camerata Musica Limburg Peteris Vasks: "Vientulais engelis", Meditation für Violine und Streichorchester Alina Pogostkina (Violine) Sinfonietta Riga Leitung: Juha Kangas

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Stand-Up im Rollstuhl Der Comedian Tan Çaðlar Von Wolf Eismann Er macht Witze über Migranten und Behinderte. Politisch korrekt ist das nicht, doch wenn das einer darf, dann er: Tan Çaðlar ist Deutschtürke und sitzt im Rollstuhl. Früh wurde bei ihm eine Krankheit des Rückenmarks diagnostiziert. Im Alter von 22 Jahren konnte der heute 37-Jährige nicht mehr laufen - und stürzte in eine tiefe Krise. Dann entdeckte er den Rollstuhl-Basketball, bekam drei Jahre später einen Profivertrag und kämpfte sich in die Nationalmannschaft. Nebenbei arbeitete er als Model und ist mittlerweile mit seinem ersten Comedy-Programm auf Tour: "Rollt bei mir ...!". (Produktion 2019)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Heimkehr(9/11) Roman von Toni Morrison Gelesen von Doris Wolters und André Benndorff

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Delphine Horvilleur: Überlegungen zur Frage des Antisemitismus Antisemitismus galt und gilt als ein Phänomen, das nie wirklich verschwunden war - auch nicht nach der Aufklärung über die Verbrechen in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern. In letzter Zeit wird der Antisemitismus indes immer sichtbarer und Antisemiten treten immer häufiger in der Öffentlichkeit auf, in Deutschland wie in Frankreich. Die französische Rabbinerin Delphine Horvilleur legt nun auch auf deutsch Überlegungen zur Frage des Antisemitismus vor, in denen sie analysiert, aus welchen Quellen sich der Hass auf Juden speist und warum in den Augen des Antisemiten "die Juden immer ein bisschen zu ähnlich und ein bisschen zu anders sind". übersetzt aus dem Französischen von Nicola Denis Hanser Verlag Berlin 2020 ISBN 978-3-446-26596-7 160 Seiten 18 Euro Delphine Horvilleur ist Rabbinerin an einer Gemeinde in Paris und populäre Vertreterin eines liberal-progressiven Judentums. Sie ist Autorin mehrerer Bücher, Anfang der Woche erschien ihr erstes in deutscher Übersetzung. Es heißt "Überlegungen zur Frage des Antisemitismus", Clemens Klünemann hat es gelesen.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Dampfen statt rauchen - Wie gefährlich ist die E-Zigarette? Es diskutieren: PD Dr. Ute Mons, Leitung der Stabsstelle Krebsprävention am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg Dr. Elke Pieper, Bundesamt für Risikobewertung, Berlin Prof. Dr. med. Martin Storck, Direktor der Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie, Karlsruhe Moderation: Thomas Ihm Das Verdampfen von Tabak oder Flüssigkeiten, den so genannten Liquids, könnte eine Alternative zur Nikotinsucht sein. E-Zigaretten sind zwar giftig, aber längst nicht so giftig wie echte Zigaretten. Doch dann gab es die ersten Toten in den USA. Seitdem ist die Verunsicherung groß. Inzwischen weiß man, dass gepanschte Substanzen für die Todesfälle ursächlich waren - dennoch misstrauen jet zt viele Raucher den kleinen schicken Dampfgeräten. Sind E-Zigaretten wirklich das kleinere Übel? Sollten Raucher lieber dampfen als rauchen? Und sind E-Zigaretten eine Einstiegsdroge für Jugendliche, damit die Tabakindustrie auch in der nächsten Generation Profite macht?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Maria Schneider: Evanescence Maria Schneider Jazz Orchestra Leitung: Maria Schneider

18.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Wieviel Geschichte steckt in Dir Gast: Hendrik Hiss und 2 Schüler Karlsruher Schüler und der Nationalsozialismus

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Schlüsselwerke

Streichquartett Es-Dur op. 127 Beethoven 2020 Björn Gottstein im Gespräch mit dem Komponisten Sebastian Claren Ludwig van Beethoven: Streichquartett Es-Dur op. 127 Pra┼żák Quartet Beethovens 12. Streichquartett op. 127 ist das erste der fünf späten Quartette, mit denen Beethoven noch einmal einen neuen Weg einschlug. Das Werk, dem Beethoven nach Jahren, in denen er wenig geschrieben hatte, eine große Bedeutung beimaß, lebt von seinen formalen Freiheiten. Immer wieder spielt er darin mit den formalen Konventionen; das 12. Quartett ist ein so irritierendes wie humorvolles Stück Musik. Im Gespräch mit dem Komponisten Sebastian Claren geht Björn Gottstein den ungewöhnlichen Form- und Klangideen im Werk nach.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Feature

Hilfe für Biafra? Humanitäre Einsätze und ihre Folgen Von Martina Backes Es war der erste humanitäre Einsatz in einem Krieg im postkolonialen Afrika. Nigeria versuchte, die Abspaltung Biafras auch mit einer Blockade zu verhindern, die zu massiven Hungerproblemen führte. Erst als Medienagenturen gemeinsam mit Hilfswerken über den Konflikt berichteten, horchte die Welt auf. Dank einer Flut von Bildern ausgemergelter Kinderkörper flossen Spenden für eine zivile Luftbrücke, um die Hungernden zu versorgen. Doch wurden damit Krieg und Leid in Wahrheit verlängert? Wie beeinflusst humanitäre Hilfe den Verlauf von Konflikten? Welche Lehren wurden aus dem Einsatz gezogen?

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 JetztMusik

ECLAT (1): Kammerkonzert Neue Vocalsolisten Yuko Kakuta (Sopran) Yukiko Sugawara (Klavier) Gareth Davis (Kontrabass- und Bassklarinette) Ashot Sarkissjan (Violine) Ralf Ehlers (Viola) Lucas Fels (Violoncello) Ramon Lazkano: Eine Ehrenpflicht für 6 Stimmen (2019) UA Mark Andre: iv 17, 8 Miniaturen für Sopran und Klavier (2019) Thomas Kessler: avenidas für Sopran und Klavier (2019) Sergej Newski: Votre MM für Bariton, Bassklarinette, Violoncello und Klavier (2018) Sergej Newski: Klavierquartett (2018) (Konzert vom 6. Februar 2020 im Theaterhaus Stuttgart) Ebenso zerbrechliche wie intensive kompositorische Zwischenräume entfaltet Mark Andre in seinen Miniaturen. Das Ausloten von Stimmklang und stimmlichen Ausdrucksmöglichkeiten, fragil und kraftvoll, solistisch und mit dem Instrumentalklang verschmolzen, war eine der Klammern in diesem Konzert; Hommagen an mutige Frauen eine andere. Und nicht zuletzt warf das Programm ein Licht auf den Komponisten Sergej Newski, dessen Musiktheater BORIS in der ECLAT-Woche an der Stuttgarter Oper uraufgeführt wurde.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 "Frühlings"-Sinfonie NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach Camille Saint-Saëns: Sonate D-Dur op. 166 Kalev Kuljus (Oboe) Marko Martin (Klavier) Ernest Chausson: "Poème de l'amour et de la mer" op. 19 Stella Doufexis (Mezzosopran) NDR Radiophilharmonie Leitung: Eiji Oue Adam Valentin Volckmar: Quartett C-Dur Arte Ensemble Hannover Dmitrij Kabalewskij: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 23 Michael Korstick (Klavier) NDR Radiophilharmonie Leitung: Alun Francis

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Jean-Baptiste Lully: Deuxième Suite "Le Divertissement Royale" aus "Le mariage forcé" Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Orlando di Lasso: "Prophetiae Sibyllarum" The Hilliard Ensemble Eugen d'Albert: Klavierkonzert Nr. 2 E-Dur op. 12 Volker Banfield (Klavier) Radio-Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Werner Andreas Albert Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett Es-Dur KV 452 Heinz Holliger (Oboe) Elmar Schmid (Klarinette) Klaus Thunemann (Fagott) Radovan Vlatkovic (Horn) András Schiff (Klavier) Jenö Hubay: Suite op. 5 Hagai Shaham (Violine) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Martyn Brabbins

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Luigi Pozzi: Cantata sopra il passacaglio "Diatonica" Marco Beasley (Gesang) Gianluigi Trovesi (Klarinette) L'Arpeggiata Leitung: Christina Pluhar Gabriel Fauré: Klavierquintett d-Moll op. 89 Schubert Ensemble Ernst Wilhelm Wolf: Sinfonia G-Dur Staatskapelle Weimar Leitung: Peter Gülke